Menu_Hervorhebung  


Zum Werdegang
Hanspeter Müller hat seine Schreinerei 1981 von seinem Vater übernommen, der ein Mitbegründer des Gewerbezentrums Zollikon war, wo sich der Betrieb auch heute noch befindet.
Im Sommer 2003 fing Martin Jegerlehner seine Arbeit in der Schreinerei Müller als Bankschreiner, später als Monteur an. In dieser Zeit bildete er sich am Bürgenstock in Richtung Projektleiter weiter.
Im Frühling 2004 betreute er seine ersten eigenständigen Projekte im Bereich Planung und schloss im Sommer 2008 seine Weiterbildung zum diplomierten Wirtschaftsfachmann erfolgreich ab.


Geschichte_Motiv